EQV

Experimenteller Folkrock aus Schweden

INFO

EQV ist eine schwedische Folkrockband. EQV steht für das Lateinische Esse Quam Videri, was auf Cicero zurückgeht und so viel bedeutet wie „Besser Sein als Schein“. Die drei Songwriter Isabelle Ulfsdotter, Jimmy Hillberg and Esbjörn Lilja gründeten EQV 2012 und arbeiteten in den letzten fünf Jahren eng zusammen um neue Songs zu erschaffen, aufzunehmen und live zu performen. Die drei Bandmitglieder haben sehr verschiedene musikalische Hintergründe und Herangehensweisen an das Songwriting, was EQVs kreativen Prozess nur bereichert. Ihre Musik beschreiben sie als einen Mix aus experimenteller Verspieltheit und dem aufrichtigen Wunsch, einen innovativen Sound zu kreieren.

 

Aus unzähligen Stunden im Studio entstand „Untold Stories“ als Nachfolger der 2015 erschienenen Platte „One Way Up“. Das neue Album repräsentiert die unterschiedlichen Stile der drei Songwriter sehr ausgeprägt. Die Songs sind reduzierter als EQVs frühere Stücke und zeigen eine düsterere und nachdenklichere Seite der Band aus Örebro, Schweden. „Wir alle haben in letzter Zeit Veränderungen in unserem Leben erfahren und das spiegelt sich in unserem Kreativprozess wieder“, erklärt Isabelle Ulfsdotter, Flötistin und Pianistin.

 

Doch EQVs Liebe zum Experimentellen ist auch in den neuen Songs noch deutlich zu hören. Die Stimmen werden begleitet von einem Theremin und einer Singenden Säge, die Flöte trifft auf elektronische Klänge, und auch eine alte Wanduhr hat seinen Weg auf das Album gefunden.

 

Im Laufe der Jahre spielten EQV zahlreiche Gigs in ihrer schwedischen Heimat, darunter einige Auftritte beim Festival „Live At Heart“ in ihrer Heimat Örebro.

 

2015 reiste die Band nach Bolivien, um sich von der Musik der Anden Inspirationen zu holen und sich mit bolivianischen Musikern auszutauschen. Die Reise hatte auch noch einen zweiten Grund: Isabelle interessiert sich sehr für die wachsende Bewegung für Menschen mit Behinderung in Südamerika. Sie selbst hat eine Sehschwäche und möchte Brücken bauen zwischen Menschen, ungeachtet ihrer Fähigkeiten, Geschlecht oder Ethnie. Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen, und genau darum geht es im Album „Untold Stories“.

 

„Jeder von uns hat eine Geschichte zu erzählen, wir erzählen unsere durch die Musik. Das macht uns einzigartig und ist doch eine Gemeinsamkeit, die wir alle teilen. Ich glaube, so kann zwischenmenschliches Verständnis wachsen“, sagt Jimmy Hillberg.

Das Album „Untold Stories“ von Esse Quam Videri erscheint im Dezember 2017 bei RAR / marketed by Motor Entertainment.

VIDEOS