02. November 2016

NEWS

Klassische Weihnachtslieder neu arrangiert

"Ein Wintermärchen - Weihnachtslieder aus Deutschland" von Christoph Israel. Klassische Kammermusik trifft auf Ambient-Einflüsse.

News

Der in Berlin beheimatete Arrangeur, Komponist, Pianist und Produzent Christoph Israel setzt mit der von ihm initiierten Songsammlung „Ein Wintermärchen – Weihnachtslieder aus Deutschland“ einen stimmungsvollen Kontrapunkt zum alljährlichen Feiertagsstress: Gemeinsam mit dem renommierten Filmorchester Babelsberg hat der musikalische Visionär die schönsten deutschen Weihnachtslieder neu arrangiert und als modernes Wintermärchen zeitgenössisch-elegant inszeniert. Unterstützt wurde er dabei von hochkarätigen Gästen wie Max Raabe, Cassandra Steen, Gregor Meyle, Katharina Thalbach und Weiteren.

 

Christoph Israel verändert und modifiziert altbekanntes Liedgut, versetzt lieb gewonnene Weihnachtsklassiker in außergewöhnliche und überraschende Instrumentalformen, ohne den charakteristischen Charme der Originale zu zerstören. Klassische Kammermusik trifft auf Ambient-Einflüsse. Opulent orchestrierte Parts wechseln sich mitminimalistischen, dekonstruierten Elementen ab, um schließlich gemeinsam zu einer Klangschöpfung zwischen Tradition und Moderne zu verschmelzen.

 

„Ein Wintermärchen – Weihnachtslieder aus Deutschland" beinhaltet neu arrangierte Klassik-Instrumentals sowie Stücke, die von handverlesenen Musikern aus Christoph Israels engstem Familien- und Freundeskreis interpretiert werden.

 

So ist Max Raabe in einer andächtig-getragenen Fassung von „Stille Nacht“, sowie dem beschwingten „Ihr Kinderlein kommet“ zu hören. Cassandra Steen veredelt mit ihrer souligen RnB-Stimme „Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen“, während die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin Katharina Thalbach eine festlich-verrückte Version von „Morgen Kinder wird´s was geben“ zum Besten gibt. Abgerundet wird die Songsammlung von Deutschlands bekanntestem Bassbariton Thomas Quasthoff („Süßer die Glocken nie klingen“), ECHO-Gewinner Gregor Meyle („Leise rieselt der Schnee“), sowie Albrecht Mayer, der als Mitglied der Berliner Philharmoniker als international gefragtester Vertreter seines Instruments gehandelt wird („Stille Nacht“).

 

„Ein Wintermärchen – Weihnachtslieder aus Deutschland“ ist ab 18. November überall erhältlich. Der Trailer gibt schon einen ersten Vorgeschmack: https://www.facebook.com/universalmusicdeutschland/videos/662893887216448

Zurück