Motormusic Release

RELEASES

LABELVERLAGMANAGEMENT
Cover - Silent Strike - It´s not safe to turn off your computer

INFOS

Release Date:
01. September 2017

Track Listing:
1. It`s Not Safe To Turn Off Your Computer (feat EM)
2. The Edge (feat EM)
3. Pretty Won`t Rust (feat Bad Tropes)
4. Ten
5. Melancholia (feat EM)
6. All In All (feat Bad Tropes)
7. Me Sane Man Me Same Man
8. Blue Saw (feat Chérie)
9. First Blood (feat Cameron James Laing)
10. Synopsis (feat EM)
11. Under Skies (feat EM)
12. Peacock
13. Conflicted (feat Paper Girl)
14. 2050
15. Under Skins (feat EM)

Silent Strike / It´s not safe to turn off your computer

Silent Strike (geboren 1982 als Ioan Titu) ist ein rumänischer Produzent und Komponist von elektronischer Musik und Filmscores. In seiner rumänischen Heimat hat er bereits div. LPs veröffentlicht und mit zahlreichen internationalen Musikern zusammengearbeitet. Er eröffnete Konzerte für Acts wie Faithless, Bonobo, Amon Tobin, Saul Williams, Venetian Snares, Recoil, Jazzanova, Kode9 oder Robot Koch.

 

2015 wählte ihn das Vice Magazin Rumänien in die Top 5 der besten rumänischen Künstler sowie in die Top 5 der besten rumänischen Songs. 2016 war ein besonders produktives Jahr für Silent Strike. Er produzierte Rumäniens erfolgreichen Underground Rapper Deliric, komponierte Filmmusik in New York City und entwickelte seine Smartphone App „Walk through my Song“, bei der die Musik von der Umgebung des Nutzers beeinflusst wird und sich verändert, während man sich bewegt.

 

Zusammen mit der jungen rumänischen Sängerin EM veröffentlicht Silent Strike nun das Album „It’s not safe to turn off your computer“. Mit dabei sind zudem weitere Gastsänger, wie der Australier Luke Troyner von den Bad Tropes, die luxemburgische Berlinerin Chérie von Warren Suicide, sowie der Brite Cameron James Liang. Die erste Singleauskopplung, die auch den Albumtitel „It’s not safe to turn off your computer“ trägt, ist ein psychedelischer Avantgarde-PopTrip durch filmische Soundlandschaften, treibende Beats, melancholische Melodien, Noise, EMs durchdringender Stimme. Das ist Future Trip Hop. Das TIME OUT MAGAZINE London hat den Track bereits in ihre „Best Songs 2017 Playlist“ aufgenommen.

 

Die 17 Tracks des Albums, wirken wie eine Reise, die von Silent Strikes eigenständigem Sound, Melodik und Produktionsweise geführt wird. Vom melancholischem Songwriter/Chanson Synth Pop bei The Edge, über Future Hip-Hop bei Me Sane Man, John Carpenter - endend in einem D’n‘B Massaker bei Ten; bis hin zum martialisch stolzierenden Pfau im analogen Instrumental Track Peackock. Intensität, Spannung, Krach und Schönheit – fresh, mit Pop Appeal und starken Hook-Lines.




ARTIST PAGE zurück